Hoch hinaus- Klettern auf der Passat war ein voller Erfolg

In diesem Jahr freute sich das Team der Stadtschule Travemünde besonders, dass die beliebten Termine zum Klettern auf der Passat – trotz Corona- stattfinden konnten. Ein gut ausgearbeitetes Hygienekonzept ermöglichte am 16.08.20, 30.08.20 und 13.09.20 insgesamt rund 100 Personen, die herrliche Aussicht Travemündes aus 40 Metern Höhe zu genießen. Dafür war eine telefonische Voranmeldung notwendig, die den reibungslosen Ablauf unterstütze. Viele helfende Hände des Kollegiums, des TSV Travemünde sowie des Offenen Ganztages der Stadtschule Travemünde schafften es gemeinsam, die Einheimischen und weit Hergereisten in die Wanden der schönen Passat zu bringen. 

Dabei sind es immer wieder die Geschichten der Kletterer, die den Tag auch für die sichernden Kolleginnen unvergesslich machen. Kinder, die sich erstmals in diese Höhe trauten und ihren Mut zusammennahmen, Eltern, deren Vorfahren selbst Matrosen auf dem Schiff waren, Eheleute, die ihre Hochzeit vor genau einem Jahr hier feierten, um nur einige zu nennen.

Die Einnahmen der Eintrittsgelder kommen dem Schulverein der Stadtschule Travemünde zugute, der damit den Erhalt und Ausbau der Klettersparte der Grundschule unterstützt. 

Alle Beteiligten freuen sich jetzt schon auf weitere Klettertermine auf der Passat im Sommer 2021.

Stephanie Schmidt

Related Posts

Kunst am Zaum

27. September 2021

Stand up Paddeling

23. August 2021